Systemaufstellung: Unternehmenskultur wird fühlbar

Stellen Sie sich vor, Sie wüssten von vornherein, welche Konsequenzen Ihre Entscheidung hat und ob Ihre Kommunikations-Strategie authentisch, stimmig und zielführend ist. Ob Sie alle Beteiligten begeistern und mitnehmen können. Eine verlockende Perspektive. Sie sparen Zeit und Geld, schonen Ressourcen und sind am Ende einfach besser aufgestellt.

Um klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung. Saint-Exuéry 

2105.11.23._Schwein - dioxin - photocase.de (2) 2105.11.23._Hände - Cande González - photocase.de (2) (2) (2) Brot - TimToppik - photocase.de (2)

Seit vielen Jahren begleite ich Menschen mit Hilfe der Systemaufstellung in persönlichen, beruflichen und unternehmerischen Prozessen.  Da ich seit Jahrzehnten in allen Bereichen der Unternehmens-Kommunikation tätig bin, kenne ich mich mit unternehmerischen Strukturen aus. Grundlage meiner ganzheitlichen Beratung ist die Erkenntnis, dass alle Beteiligten innerhalb eines Systems (eines Teams, Unternehmens oder einer Organisation) in einer ständigen Wechselwirkung zueinander stehen. Eine Grundsatzfrage lautet daher:

Wie wirkt sich das, was ich sage, schreibe und tue, auf andere aus?

Einsame Entscheidungen führen selten zum Erfolg, wenn die (verborgenen) Dynamiken (Bedürfnisse) anderer unberücksichtigt bleiben. Das wird spürbar, wenn wir plötzlich mit unserem Projekt allein auf weiter Flur stehen oder den Wald vor Bäumen nicht mehr sehen. Oder die Frage im Raum steht:

Warum läuft es einfach nicht rund?

Wenn selbst vermeintlich geniale Strategien und Kreativ-Konzepte nicht nachhaltig wirken, gibt es dafür gute ’systemische‘ Gründe. Dann wurden unter Umständen entscheidende ‚emotionale‘ Aspekte außer Acht gelassen. Denn überall, wo Menschen wirken, wird emotional gehandelt. Der Versuch, Themen auf einer rein ’sachlichen‘ Ebene zu behandeln, gelingt so gut wie nie. Gefühle lassen sich nicht ausschalten, jedoch positiv integrieren. Es macht daher Sinn, noch einmal neu oder anders auf eine Situation zu schauen, die sich ‚festgefahren‘ hat. Oder im Idealfall bereits im Vorfeld: systemisch, analytisch und zielführend.

Wodurch unterscheidet sich meine Methode von anderen?

Ich kombiniere Module aus der Systemaufstellung mit Impulsen aus dem Kreativen Schreiben und der Poesietherapie. Genau so, wie es in dem Moment für Sie passt. Das spart Zeit und Energie. Und Sie nehmen in jedem Fall einen Lösungsansatz mit.

Konkret bedeutet das: Wir starten jede Beratung mit einem (Schreib)Impuls, um schnellstmöglich Ihr Anliegen auf den Punkt zu bringen. Und finde heraus, worum es gerade wirklich geht. Dann stellen wir die Situation auf, das heißt: Wir schaffen einen Perspektivenwechsel. Und Sie bekommen die Chance, nicht nur die eigene Position wahrzunehmen, sondern das gesamte System aus einer neutralen Perspektive. Äußere und innere Einflüsse werden sichtbar. Sie sind sowohl mittendrin als auch neutrale/r Betrachter/in.  Und letztendlich positionieren Sie sich so, wie es für Sie stimmig ist – und zum Wohle aller.

Alles und jede/r am richtigen Platz!

In der Unternehmens- und Teamberatung eröffnet sich Ihnen eine ungeahnte Dimension der Ideenfindung, Entwicklung und Umsetzung von Kommunikations- und Marketingkonzepten. Sie können bereits im Vorfeld Ihre Projekte aufstellen, sprich auf Machbarkeit überprüfen. Oder dafür sorgen, dass alle im Team buchstäblich an Bord sind. Vielleicht stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Wie will ich mich, mein Team, mein Unternehmen oder unsere Organisation (am Markt) positionieren?
  • Welches (emotionale) Alleinstellungsmerkmal habe ich/haben wir?
  • Wie optimiere ich die Kommunikation (Informationspolitik) im eigenen Team und/oder Unternehmen?  
  • Wie machen wir unsere Image- und Marketingkonzepte spürbar wirkungsvoller?  
  • Wie lösen wir Blockaden, um eine (gesunde) Weiterentwicklung zu ermöglichen? 
  • Wie bringen wir mehr Freude in unser Team oder in unser eigenes Tun?
  • Welche Botschaften kommen wirklich an?

Die Einzelberatung

hilft Ihnen, persönliche Führungs- und Entscheidungsfragen zu klären und neue Entscheidungsvarianten zu finden. So gewinnen Sie neue Orientierung und können sich gestärkt und mit innerer Klarheit angemessen positionieren. Sie lernen, Ihre Bedürfnisse konkret zu formulieren und Ihre Ziele in erreichbare Nähe zu rücken.

Fotos: dioxin/photocase.de; Cande González/photocase.de; TimToppik/photocase.de